NSU-Komplex Aktenschreddern bleibt für Verfassungsschützer folgenlos

Die Staatsanwaltschaft Köln sieht keinen Anlass, gegen einen Verfassungsschützer zu ermitteln. Der hatte kurz nach dem Auffliegen des NSU Akten schreddern lassen - wohl um seine Behörde unliebsamen Nachfragen zu entziehen.
Bundesamt für den Verfassungsschutz

Bundesamt für den Verfassungsschutz

Oliver Berg/ dpa
ulz