Opfer des NSU-Anschlags in Köln "Das habe ich nicht verdient"

Im Juni 2004 explodierte in der Kölner Keupstraße eine Bombe mit Hunderten Nägeln. Ein Wunder, dass niemand starb. Im NSU-Prozess schildern jetzt Überlebende den Moment der Explosion - und das Leiden, das nie ganz endet.
Tatort Keupstraße (Juni 2004): "Man muss lernen, damit zu leben"

Tatort Keupstraße (Juni 2004): "Man muss lernen, damit zu leben"

Türkiye/ picture-alliance / dpa/dpaweb