NSU-Prozess Seltsame Fundstücke im Keller

Im Schutt der Zwickauer Wohnung des NSU fanden sich viele DNA-Spuren von Beate Zschäpe - doch ihr Anwalt Wolfgang Stahl zieht deren Beweiswert in Zweifel. Unklar ist, was es mit Fundstücken im Keller des Wohnhauses auf sich hat.
Von Wiebke Ramm
Brand in Zwickau am 4. November 2011: Brett mit Einschusslöchern im Keller

Brand in Zwickau am 4. November 2011: Brett mit Einschusslöchern im Keller

SPIEGEL ONLINE