Pfeil nach rechts

Ferienbilder im NSU-Prozess Der Ostsee-Urlaub nach dem Anschlag

Im Juni 2004 verübten Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt in Köln einen Bombenanschlag, sechs Wochen später ging es mit Beate Zschäpe an die Ostsee. Im NSU-Prozess wurden nun Fotos aus dem Urlaub gezeigt - sie könnten wichtig werden.
Von Wiebke Ramm
Urlaubsfoto von Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe (2004)

Urlaubsfoto von Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe (2004)

REUTERS/Bundeskriminalamt