NSU-Prozess Die Widersprüche des Angeklagten G.

Der mutmaßliche NSU-Unterstützer Holger G. sagte nach seiner Festnahme umfassend aus - so sieht es sein Anwalt. Doch im Prozess vor dem Oberlandesgericht München entsteht der Eindruck, er spiele seine Nähe zum rechten Terror herunter.
Holger G.: Angeklagt wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung

Holger G.: Angeklagt wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung

Tobias Hase/ dpa
Ausgebranntes Haus in der Frühlingsstraße in Zwickau: Letzter Unterschlupf

Ausgebranntes Haus in der Frühlingsstraße in Zwickau: Letzter Unterschlupf

Hendrik Schmidt/ dpa