NSU-Prozess Ein menschenverachtendes Spiel

"Judenfreie" Städte, Abwehr "roter Zecken" per Maschinengewehr: Kurz nach dem Untertauchen von Beate Zschäpe, Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos fanden Ermittler ein menschenverachtendes Brettspiel. Nach dem Willen von Nebenklägern soll es jetzt im NSU-Prozess näher beleuchtet werden.
Antisemitisches "Pogromly"-Spiel: Von dem NSU konzipiert?

Antisemitisches "Pogromly"-Spiel: Von dem NSU konzipiert?

Foto: DPA/ Thüringer Landesamt für Verfassungsschutz