Pfeil nach rechts

Erfundenes Opfer im NSU-Prozess Nebenklage-Anwalt soll 200.000 Euro zurückzahlen

Der Anwalt Ralph Willms vertrat im NSU-Prozess ein Opfer, das es gar nicht gibt. Dafür kassierte er Sitzungsgelder und ließ sich Fahrtkosten erstatten. Nun hat er die Rechnung dafür erhalten.
Nebenkläger im NSU-Prozess

Nebenkläger im NSU-Prozess

Joerg Koch/Getty Images
apr