NSU-Prozess Befangenheitsantrag abgelehnt, Nebenklageplädoyers fortgesetzt

Die Polizei suchte eine "dunkle Seite" des Mordopfers, seine Tochter wurde als "Sicherheitsrisiko" angesehen - im NSU-Prozess hat eine Nebenklageanwältin die Folgen der Tat für ihre Mandantin geschildert.
Ralf Wohlleben

Ralf Wohlleben

DPA
bbr/dpa