NSU-Prozess Einblicke in die Wohnung der Terrorzelle

Die Plastikblumen an der Haustür, die Deko im Bad - Detail für Detail überprüft das Münchner Oberlandesgericht die Zwickauer Wohnung des mutmaßlichen Terrortrios. Und kommt so der Widerlegung der These näher, die Hauptangeklagte Zschäpe habe um die tödlichen Absichten ihrer Gefährten nicht gewusst.
Ruinen des Hauses Frühlingsstraße 26 in Zwickau, Wohnsitz der NSU-Terrorzelle

Ruinen des Hauses Frühlingsstraße 26 in Zwickau, Wohnsitz der NSU-Terrorzelle

Foto: DPA