Wohlleben-Aussage im NSU-Prozess Bemüht und verschwiegen

Das Gericht hat Fragen gestellt, Ralf Wohlleben hat geantwortet. Es wird dem Angeklagten im NSU-Prozess kaum helfen: Seine Aussagen waren geprägt von Erinnerungslücken, Nichtwissen und Widersprüchen.
Ralf Wohlleben (Archivbild): "Allgemein wenig nachgefragt"

Ralf Wohlleben (Archivbild): "Allgemein wenig nachgefragt"

Foto: Andreas Gebert/ dpa