Pfeil nach rechts

NSU-Prozess Die Schweiz-Connection

Der Weg der Waffe, mit der die mutmaßlichen NSU-Terroristen mordeten, ist ein wenig klarer: Ein Berner Staatsanwalt sagte vor Gericht, dass die Ceska von zwei Schweizern legal erworben, dann aber in illegale Kreise geschleust wurde.
Tatwaffe Ceska 83: Legal erworben, dann in illegale Kreise geschleust

Tatwaffe Ceska 83: Legal erworben, dann in illegale Kreise geschleust

Getty Images