NSU-Prozess Der rätselhafte Campingurlaub

Nach dem Nagelbombenanschlag 2004 in Köln wollte Beate Zschäpe nach eigenen Angaben nicht in der Nähe ihrer Kumpane Mundlos und Böhnhardt sein, sie sei entsetzt gewesen. Fotos aus der Zeit sollen das widerlegen.
Von Wiebke Ramm
Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe (2004)

Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe (2004)

Foto: REUTERS/Bundeskriminalamt