NSU-Prozess Türkei fordert Plätze für türkische Politiker

Die Sitzvergabe im Saal des NSU-Prozesses beschäftigt jetzt die Außenminister: Der türkische Chefdiplomat Davutoglu hat sich persönlich an seinen Kollegen Westerwelle gewandt. Er will nicht nur einen Zugang für türkische Medien zum NSU-Prozess erreichen, sondern auch für Abgeordnete des Landes.
Außenminister Ahmet Davutoglu: Einsatz für türkische Medien und Abgeordnete

Außenminister Ahmet Davutoglu: Einsatz für türkische Medien und Abgeordnete

Foto: Zurab Kurtsikidze/ dpa
wbr/dpa