NSU-Prozess Verfassungsschützer schildert Neonazi-Quelle als "unheimlich kooperativ"

Ein ehemaliger Verfassungsschützer hat im NSU-Prozess detailliert über seine Zusammenarbeit mit Tino Brandt berichtet. Der Beamte schilderte seine frühere Neonazi-Quelle als kooperativ, zuverlässig - und vor allem geldgierig.
NSU-Prozess in München: Zeugenaussage von V-Mann-Führer

NSU-Prozess in München: Zeugenaussage von V-Mann-Führer

Foto: Martin Schutt/ dpa
wit/dpa