Nebenkläger im NSU-Prozess "Verfassungsschutz hat Mordserie mit ermöglicht"

Nebenklagevertreter im NSU-Prozess haben schwere Vorwürfe gegen den Verfassungsschutz in Brandenburg erhoben. Die Behörde soll demnach 1998 die Festnahme von Zschäpe, Mundlos und Böhnhardt verhindert haben.
Von Wiebke Ramm
V-Mann "Piatto" (M., Archiv)

V-Mann "Piatto" (M., Archiv)

Marc Müller/ dpa