NPD-Abgeordneter im NSU-Prozess Die Gedächtnislücken des Herrn Petereit

Der NPD-Landtagsabgeordnete David Petereit soll 2002 als Herausgeber des rechten Szeneblatts "Der Weiße Wolf" Post und 500 Euro vom NSU bekommen haben. Im NSU-Prozess will er sich an nichts erinnern.
Von Wiebke Ramm
David Petereit

David Petereit

Foto: Jens Büttner/ dpa