Zwickauer Nachbar über Beate Zschäpe Tür an Tür mit der "Dienelt-Maus"

Im NSU-Prozess hat ein ehemaliger Nachbar der Hauptangeklagten Beate Zschäpe ausgesagt. "Eine liebe, gute Nachbarin" sei die Freundin der mutmaßlichen Rechtsterroristen Uwe Bönhardt und Uwe Mundlos gewesen. Und spendabel noch dazu. Auch an einem Hitler-Bild habe sie sich nicht gestört.
Beate Zschäpe: "Erstens hieß sie Dienelt, und zweitens ist sie 'ne Maus"

Beate Zschäpe: "Erstens hieß sie Dienelt, und zweitens ist sie 'ne Maus"

Foto: Tobias Hase/ dpa
ala/dpa