Zeugenaussage NSU soll Anschlagsziele in Kiel ausgespäht haben

Plante der "Nationalsozialistische Untergrund" einen Anschlag in Kiel? Die Aussage eines Zeugen im NSU-Prozess legt nahe, dass dortige Ziele ausgespäht worden sein könnten - unter anderem religiöse Einrichtungen sowie ein Parteibüro.
ulz/dpa