Nürnberg Mädchen erstochen - Mutter unter Verdacht

In einer Wohnung in Nürnberg ist eine 15-Jährige erstochen aufgefunden worden. Die Polizei geht von einem Familiendrama aus: Die Mutter saß blutverschmiert im Treppenhaus, sie steht nun unter Verdacht.


Nürnberg - Die 42 Jahre alte Frau saß heute Morgen im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses vor ihrer Wohnung und rief um Hilfe, wie ein Polizeisprecher berichtete. Die Frau war voller Blut. Anwohner alarmierten Polizei und Rettungskräfte. Sie fanden das Mädchen tot im Wohnzimmer.

Die Jugendliche sei vermutlich mit einem Küchenmesser erstochen worden. Die Mutter stehe unter Tatverdacht. Sie lebte den Angaben zufolge allein mit der Tochter in der Wohnung. Nähere Details sind noch nicht bekannt.

ffr/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.