Österreich Unbekannte stehlen Sarg mit Leiche des Milliardärs Flick

Grabschändung im österreichischen Kärnten: Der Sarg mit der Leiche des deutschen Milliardärs Friedrich Karl Flick ist aus dem Mausoleum gestohlen worden. Von den Tätern fehlt bisher jede Spur. Flick war 2006 im Alter von 79 Jahren verstorben.


Wien - Wie die österreichische Nachrichtenagentur APA am Mittwoch berichtete, ist die Grabstätte in Velden am Wörthersee vermutlich am vergangenen Wochenende geschändet worden.

Außer ein paar Kratzern am Granitstein gebe es bisher keinerlei Spuren. Auch ein Motiv für die Tat ist bisher nicht bekannt.

Flick war am 5. Oktober 2006 in seiner Villa am Südufer des Wörthersees nach schwerer Krankheit verstorben.

Der 79-Jährige hinterließ eine Frau und vier Kinder.

Die vier Kinder erbten das auf fünf bis sechs Milliarden Euro geschätzte Vermögen zu gleichen Teilen.

ber/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.