Oktoberfest-Attentat Generalbundesanwalt nimmt Ermittlungen wieder auf

Die Bundesanwaltschaft ermittelt wieder im Fall des Anschlags auf das Oktoberfest im Jahr 1980. Hintergrund sind Aussagen einer neuen, bisher unbekannten Zeugin. Bei dem rechtsextremistischen Attentat waren 13 Menschen getötet worden.
Oktoberfest-Attentat: Generalbundesanwalt nimmt Ermittlungen wieder auf

Oktoberfest-Attentat: Generalbundesanwalt nimmt Ermittlungen wieder auf

Foto: Frank Leonhardt/ dpa
rls/dpa/AFP