Messerattacke auf dem Oktoberfest Millionärsfreundin scheitert mit Revision

Weil ein Wiesn-Gast sie rassistisch beleidigte, stach Melanie Meier mit einem Messer auf ihn ein. Ein Gericht verhängte für die Tat viereinhalb Jahre Haft. Nun hat der BGH das Urteil bestätigt.
Bundesgerichtshof

Bundesgerichtshof

Uli Deck/ dpa
kry/AFP