Oliver Shanti vor Gericht Sektenguru bestreitet Kindesmissbrauch

Der mutmaßliche Sektenführer Oliver Shanti muss sich wegen Kindesmissbrauch verantworten. Vor Gericht erklärte der 60-Jährige dezidiert, dass er sich nur für junge Männer interessiere - im Alter von 17 bis 20 Jahren.
Angeklagter Oliver Shanti: In Schutzanzug und Glaskasten vor Gericht

Angeklagter Oliver Shanti: In Schutzanzug und Glaskasten vor Gericht

Foto: A3817 Tobias Hase/ dpa
jjc/AP/dpa/ddp