Thomas Fischer
Thomas Fischer

Spahns Organspende-Konzept Sterben und sterben lassen

Geht es nach Jens Spahn, sollen jedem nach dem Tod Organe entnommen werden dürfen, wenn er nicht zu Lebzeiten ausdrücklich widersprochen hat. Das ist absurd, totalitär-paternalistisch und dazu unehrlich.
Jens Spahn

Jens Spahn

Foto: Sean Gallup/ Getty Images
Zum Autor
Foto: Karlheinz Schindler/ picture alliance / dpa
Anzeige
Thomas Fischer

Über das Strafen: Recht und Sicherheit in der demokratischen Gesellschaft

Verlag: Droemer HC
Seitenzahl: 384
Für 22,99 € kaufen
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier