Ostafrika Mörderbanden machen Jagd auf Albinos

Sie werden gehetzt, umgebracht, verstümmelt: In Ostafrika sterben Albinos, weil Abergläubische ihre Körperteile für Schwarze Magie benutzen. Das soll Glück und Wohlstand bringen. Vor allem Frauen und Kinder werden gejagt, von offizieller Seite kommt nur wenig Hilfe.