Lübeck Mutter soll Kinder in Rollstuhl verbannt haben, um Leistungen zu erschwindeln

Eine Frau aus Schleswig-Holstein soll Ärzten und Behörden vorgespielt haben, ihre Kinder seien schwer erkrankt, um Sozialleistungen zu erschwindeln. Jetzt steht sie vor Gericht.
Foto: David Ebener / DPA