Verdacht auf Besitz von Kinderpornografie Paderborner Polizei stellt Mitarbeiter frei

In Westfalen ermittelt die Polizei gegen einen Kollegen, der Kinderpornografie besitzen soll. Er war erst kürzlich eingestellt worden - und hatte dienstlich wohl auch mit Aufnahmen von Kindesmissbrauch zu tun.
mxw/bbr/AFP/dpa