Eine Woche nach Terrorattacken Polizistin vor Elysée-Palast umgefahren

In Paris ist eine Polizistin in der Nähe des Amtssitzes des französischen Präsidenten angefahren und verletzt worden - offenbar mit Absicht. Zwei Verdächtige wurden festgenommen. Der Fahrer sagte, er habe aus Angst nicht angehalten.
Polizisten vor dem Elysée-Palast: Keine Verbindung zum "Charlie Hebdo"-Anschlag

Polizisten vor dem Elysée-Palast: Keine Verbindung zum "Charlie Hebdo"-Anschlag

Foto: Yoan Valat/ dpa
wit/sts/ras/Reuters