Paris Zwei Tote bei Gang-Attacke in Straßencafé

Die Szene war so brutal, dass eine Augenzeugin sie zunächst für einen Scherz hielt: Zwei Maskierte haben in einem belebten Pariser Straßencafé drei Männer niedergeschossen. Die Täter feuerten aus automatischen Waffen, setzten unweit des Tatorts ihr Fluchtauto in Brand - und entkamen.
Paris: Zwei Tote bei Gang-Schießerei im Süden der französischen Hauptstadt

Paris: Zwei Tote bei Gang-Schießerei im Süden der französischen Hauptstadt

Foto: epa Lucas Dolega/ picture-alliance/ dpa

Paris - In einem Pariser Straßencafé haben Unbekannte zwei junge Männer erschossen und einen weiteren schwer verletzt. Zwei mit Schnellfeuergewehren bewaffnete vermummte Angreifer eröffneten am späten Donnerstagabend das Feuer auf drei Gäste im "Café Plaisance" nahe der Metrostation Plaisance im 14. Arrondissement, teilte die Polizei mit. Das Café liegt im Süden der französischen Hauptstadt, einen Kilometer südlich des Pariser Fernbahnhofs Montparnasse.

Augenzeugen zufolge verließen die maskierten Attentäter nach der Bluttat ruhig das Lokal und fuhren in einem Auto davon. Wenig später fand die Polizei das brennende Fluchtfahrzeug und ein brennendes Motorrad nur einen halben Kilometer vom Tatort entfernt, berichtete die Tageszeitung "Le Parisien".

Laut Polizeiangaben soll es sich um eine Abrechnung zwischen Banden-Mitgliedern gehandelt haben. Die Täter hätten neben ihren Kalaschnikow-Gewehren auch mit einer Pump Gun geschossen und "entschlossen und kaltblütig" gehandelt, sagte ein Vertreter der Polizeigewerkschaft. Es seien mehr als ein Dutzend Patronenhülsen gefunden worden.

Eine Augenzeugin, die ebenfalls in dem Café saß, sagte, die Opfer seien etwa 20 Jahre alt gewesen. "Plötzlich habe ich das Mündungsfeuer gesehen, ich konnte aber nicht erkennen, was passierte", sagte Pascale Huguet. "Dann habe ich die jungen Männer auf dem Boden in ihrem Blut liegen sehen." Die schockierte Zeugin, die mit einer Freundin am Nebentisch gesessen hatte, sagte "Le Parisien", sie habe die Attacke im ersten Moment "für einen Scherz" gehalte . An dem milden Frühlingsabend war das Café gut besucht gewesen.

cht/AFP/dpa
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.