Geldstrafe bezahlt Ex-Pegida-Frontfrau muss doch nicht ins Gefängnis

Tatjana Festerling drohten 120 Tage Gefängnis, sie hatte eine Geldstrafe wegen Volksverhetzung und Beleidigung nicht bezahlt. Nun hat sie doch gezahlt - und entkommt der Haft.
Tatjana Festerling

Tatjana Festerling

Foto: Arno Burgi/ dpa
fgr/dpa