Verdacht auf Polizeigewalt in Hannover Präsident der Bundespolizei droht mit Konsequenzen

Ein Bundespolizist soll in Hannover wiederholt Flüchtlinge misshandelt haben, die Staatsanwaltschaft ermittelt. Bundespolizeipräsident Romann droht mit Konsequenzen. Der Zentralrat der Muslime fordert Entschädigung für die Opfer.
Wache der Bundespolizei in Hannover: Schwere Vorwürfe gegen einen Beamten

Wache der Bundespolizei in Hannover: Schwere Vorwürfe gegen einen Beamten

Foto: Julian Stratenschulte/ dpa
ulz/dpa/AFP