Urteil zu Fahrtüchtigkeit Bei 1,1 Promille ist für Kutscher Schluss

Betrunken auf dem Bock zu sitzen, war für Kutscher bisher kein Problem - für sie gab es keine offizielle Promillegrenze. Das Oberlandesgericht Oldenburg hat nun entschieden, dass sie nicht betrunkener sein dürfen als Autofahrer.
Kutschen in der Lüneburger Heide (Archiv): Gerichtsurteil zu Fahrtüchtigkeit

Kutschen in der Lüneburger Heide (Archiv): Gerichtsurteil zu Fahrtüchtigkeit

Foto: Philipp Schulze/ picture alliance / dpa
som/dpa
Mehr lesen über