Prostituiertenmorde Gericht spricht "Würger von Ipswich" schuldig

Er beteuerte seine Unschuld - vergebens. Ein englisches Gericht hat den 49-jährigen Steve Wright heute des fünffachen Mordes für schuldig befunden. Der ehemalige Schiffsstewart soll Prostituierte im Alter zwischen 19 und 29 Jahren grausam getötet haben.


London - Der "Würger von Ipswich" - so taufte die britische Presse den 49-jährigen Steve Wright, den die Geschworenen-Jury heute schuldig sprach. Er soll im ostenglischen Ipswich fünf Frauen im Alter zwischen 19 und 29 Jahren zielgerichtet ermordet haben. Das Strafmaß soll am Freitag verhängt werden.

Serienmorde von Ipswich: Mit Plakaten wie diesem suchte die Polizei im Dezember 2006 nach Hinweisen auf den Täter
AFP

Serienmorde von Ipswich: Mit Plakaten wie diesem suchte die Polizei im Dezember 2006 nach Hinweisen auf den Täter

Dem einstigen Gabelstaplerfahrer und Schiffssteward auf dem Luxusliner "Queen Elizabeth 2" droht eine lebenslange Haftstrafe.

Wright wurde nach einem sechs Wochen andauernden Prozess schuldig gesprochen, in dem er trotz einer erdrückenden Beweislast lediglich einräumte, die Sexdienste der jungen Frauen in Anspruch genommen zu haben. Dass sie anschließend "von einem Unbekannten" erwürgt wurden, sei reiner Zufall gewesen, erklärte der Mörder, den die Medien "Würger von Ipswich" tauften.

Der Mann hatte am Rande des Rotlichtviertels gewohnt und die Morde nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft und der Geschworenen innerhalb von nur zehn Tagen im Dezember 2006 begangen. Überführt wurde er unter anderem durch DNA-Spuren an den Leichen, die er im Umfeld von Ipswich nackt im Freien abgelegt hatte.

Zu den Motiven des Täters gab es angesichts seiner Weigerung, die Bluttaten einzugestehen, kaum Hinweise. Alle fünf Opfer waren drogensüchtig und verdienten sich das Geld für Rauschgift durch Prostitution. Wright habe seine Opfer über einen Zeitraum von fast sieben Wochen "systematisch ausgesucht und schließlich ermordet", erklärte die Staatsanwaltschaft. Er habe dafür immer wieder das Rotlichtviertel unweit seiner Wohnung aufgesucht, während seine 59-jährige Partnerin in Nachtschichten in einem Call Center arbeitete.

pad/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.