Breivik-Prozess: Befangenheitsantrag gegen Laienrichter
Foto: ODD ANDERSEN/ AFP
Fotostrecke

Breivik-Prozess: Befangenheitsantrag gegen Laienrichter

Eklat in Oslo Schöffe forderte Todesstrafe für Breivik - Gericht setzt ihn ab

Der zweite Tag im Prozess gegen den Massenmörder Breivik beginnt mit einem Eklat: Ein Schöffe ist wegen eines Online-Kommentars für befangen erklärt worden. Er hatte die Todesstrafe für den Attentäter gefordert. Der Laienrichter wurde abgesetzt.
Mehr lesen über