Mordfall Walter Lübcke Tödliche Versäumnisse

Im Prozess um den Mord an Walter Lübcke geht es auch um den Angriff auf einen Geflüchteten im Jahr 2016. Stephan Ernst soll den Iraker mit einem Messer attackiert haben. Warum wurde er damals nicht als Tatverdächtiger ermittelt?
Aus Frankfurt am Main berichtet Julia Jüttner
Stephan Ernst mit Verteidiger Mustafa Kaplan: "Euch müsste man den Hals aufschneiden!"

Stephan Ernst mit Verteidiger Mustafa Kaplan: "Euch müsste man den Hals aufschneiden!"

Foto: Thomas Kienzle/ dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel