Rockermord-Prozess Hells Angel zu zwölf Jahren Haft verurteilt

Er hat gestanden, den Chef einer rivalisierenden Rocker-Bande vor drei Jahren erstochen zu haben: Das Landgericht Kaiserslautern hat ein Mitglied der Hells Angels nun wegen Totschlags verurteilt. Der 30-Jährige muss für zwölf Jahre hinter Gitter.
Polizist vor dem Landgericht Kaiserslautern: Zwölf Jahre Haft für Hells Angel

Polizist vor dem Landgericht Kaiserslautern: Zwölf Jahre Haft für Hells Angel

Foto: Jan Peter/ dpa
aar/dapd/dpa