Tödliche Prügelattacke in Berlin Hauptverdächtiger soll mit Tat geprahlt haben

Sie schlugen auf dem Berliner Alexanderplatz einen 20-Jährigen tot - danach soll sich einer der Hauptverdächtigen nach SPIEGEL-Informationen mit seiner Tat gebrüstet haben. Der frühere Amateurboxer ist mehrfach vorbestraft, jetzt hat er sich offenbar in die Türkei abgesetzt.
Gedenken an Prügelopfer vom Alexanderplatz: Eine junge Frau zündet eine Kerze an

Gedenken an Prügelopfer vom Alexanderplatz: Eine junge Frau zündet eine Kerze an

Foto: Rainer Jensen/ dpa