Rechtsextremismusverdacht Polizei durchsucht Gebäude nach Waffen in Mecklenburg-Vorpommern

160 Beamte waren im Einsatz: In Mecklenburg-Vorpommern geht die Polizei dem Verdacht der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat nach. Ein Beschuldigter soll zu einer rechtsradikalen Gruppe gehören.
bbr/dpa