Prozess gegen mutmaßliche Rechtsterroristen »Teutonico« und der undurchsichtige Kronzeuge

Im Hochsicherheitstrakt von Stammheim beginnt der Prozess gegen die »Gruppe S«. Planten die Männer Anschläge auf Muslime und Politiker? Eine entscheidende Rolle in dem Verfahren könnte ein Informant spielen.
Einer der Angeklagten wird zum Bundesgerichtshof gebracht (Archiv): Wollte eine Gruppe von Rechtsextremisten einen Bürgerkrieg anzetteln?

Einer der Angeklagten wird zum Bundesgerichtshof gebracht (Archiv): Wollte eine Gruppe von Rechtsextremisten einen Bürgerkrieg anzetteln?

Foto: Uli Deck / picture alliance/dpa
Das Staatsschutzverfahren gegen die »Gruppe S.« wird im Hochsicherheitstrakt auf dem Gelände der Justizvollzugsanstalt in Stammheim verhandelt

Das Staatsschutzverfahren gegen die »Gruppe S.« wird im Hochsicherheitstrakt auf dem Gelände der Justizvollzugsanstalt in Stammheim verhandelt

Foto: Stefan Puchner / picture alliance/dpa
Mehr lesen über