Revisionsantrag Verurteilter Star-Chirurg scheitert beim BGH

Es war einer der größten Medizinskandale Deutschlands: Der Star-Chirurg Christoph Broelsch forderte von Krebspatienten "freiwillige Spenden", nur dann bot er eine baldige und persönliche Behandlung an. Er wurde zu drei Jahren Haft verurteilt. Das Urteil ist nun rechtskräftig, der BGH wies seine Revision ab.
bim/dpa
Mehr lesen über Verwandte Artikel