Prozess im Fall "Revolution Chemnitz" Rechtsextremes Klassentreffen in Handschellen

Sie sind gewaltbereit und wollten angeblich die "Systemwende": Acht Männer der mutmaßlichen Terrorgruppe "Revolution Chemnitz" stehen vor Gericht. Dort inszenieren sie sich als politische Opfer.
Angeklagter Sven W. vor Gericht: Mit sieben weiteren Männern soll er eine terroristische Vereinigung gegründet haben

Angeklagter Sven W. vor Gericht: Mit sieben weiteren Männern soll er eine terroristische Vereinigung gegründet haben

Foto: Matthias Rietschel/ EPA-EFE/ REX