Prozess im Fall "Revolution Chemnitz" "Paradebeispiel für Voreingenommenheit"

Im Prozess gegen acht Mitglieder der mutmaßlichen Terrorgruppe "Revolution Chemnitz" hielt ein Verteidiger zwei Richter des Senats für befangen: Er hörte ein Gespräch der beiden - außerhalb der Verhandlung.
Verfahren auf der Zielgeraden: Richter Hans Schlüter-Staats, Richterin Horlacher

Verfahren auf der Zielgeraden: Richter Hans Schlüter-Staats, Richterin Horlacher

Foto: 

MATTHIAS RIETSCHEL/ © by Matthias Rietschel

DER SPIEGEL 9/2020
Zur Ausgabe Pfeil nach rechts