Pfeil nach rechts

Iranerin Reyhaneh Jabbari Letztes Gnadengesuch offenbar abgelehnt

Sie hat ihren Vergewaltiger getötet und soll nun hingerichtet werden: Reyhaneh Jabbaris Schicksal hat international Empörung ausgelöst. Nach SPIEGEL ONLINE-Informationen schaltet sich jetzt EU-Parlamentspräsident Martin Schulz ein.
Von Gesa Mayr
Reyhaneh Jabbari vor Gericht (Foto von 2008): Martin Schulz fordert Irans Parlament zum Handeln auf

Reyhaneh Jabbari vor Gericht (Foto von 2008): Martin Schulz fordert Irans Parlament zum Handeln auf

AFP