Motorradrocker in Berlin Polizei räumt Clubhaus der Hells Angels

Der Berliner Senat hat die Hells Angels Berlin City verboten - doch schon jetzt gilt die Aktion als Misserfolg: Die Termine des geplanten Polizeieinsatzes waren durchgesickert, die Rocker vorbereitet. Die Behörde prüft den Verdacht des Geheimnisverrats.


Berlin - Nach dem Verbot der Hells Angels Berlin City durch die Senatsinnenverwaltung laufen die Polizeimaßnahmen im Vereinshaus in Berlin-Reinickendorf weiter. Bis zum Mittag soll das Inventar des Clubhauses in der Residenzstraße sichergestellt werden. Dies betreffe auch einige Motorräder, sagte ein Polizeisprecher.

Rund 50 Beamte hatten bereits am späten Dienstagabend mit der Sicherstellung begonnen, weil der für Mittwochmorgen geplante Einsatz vorzeitig verraten worden war. Den im Vereinshaus anwesenden Mitgliedern wurde die Verbotsverfügung mitgeteilt.

Das Verbotsverfahren war in Berlin bereits seit längerer Zeit geprüft worden. Nachdem es ein Gericht bestätigt hatte, unterzeichnete der Innensenator Frank Henkel (CDU) vergangene Woche die Verbotsverfügung und veranlasste den Polizeieinsatz.

Ob und wie Informationen über geplante Razzien und Verbote möglicherweise nach außen gedrungen sein könnten, wird von der Polizei geprüft. Sollten sich dazu Hinweise verdichten, werde intern wegen des Verrats von Dienstgeheimnissen und der Strafvereitelung im Amt ermittelt.

Zuletzt gab es auch in Norddeutschland großangelegte Aktionen gegen die Rocker. Rund 1200 Beamte durchsuchten in Kiel, Hannover und Hamburg Bordelle, Kneipen und Wohnungen. In der Nähe von Bottrop in Nordrhein-Westfalen war am Dienstag ein Mitglied der mit den Hells Angels konkurrierenden Bandidos erschossen worden.

jbr/dpa

insgesamt 12 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
prontissimo 30.05.2012
1. Das würde ich doch zu gerne wissen:
Zitat von sysopDPADer Berliner Senat hat die Hells Angels Berlin City verboten - doch schon jetzt gilt die Aktion als Misserfolg: Die Termine des geplanten Polizeieinsatzes waren durchgesickert, die Rocker vorbereitet. Die Behörde prüft den Verdacht des Geheimnisverrates. http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,835851,00.html
"Sollten sich dazu Hinweise verdichten, werde intern wegen des Verrats von Dienstgeheimnissen und der Strafvereitelung im Amt ermittelt." Gilt das auch für den Verfassungssch(m)utz in der causa NSU ??
rsp1 30.05.2012
2. na super
...die Buletten verbieten "ihre" Angels, während die munter dabei sind, sich nach Brandenburg abzusetzen... ich würde mal von einer Verlagerung der Machtverhältnisse in Berlin ausgehen...mal sehen wieviele der Ex-Angels Bezirke demnächst explodierende Gewaltzahlen verzeichnen...
raven_wolf 30.05.2012
3. sehr gut
Zitat von sysopDPADer Berliner Senat hat die Hells Angels Berlin City verboten - doch schon jetzt gilt die Aktion als Misserfolg: Die Termine des geplanten Polizeieinsatzes waren durchgesickert, die Rocker vorbereitet. Die Behörde prüft den Verdacht des Geheimnisverrates. http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,835851,00.html
Der Druck auf die hells angel nimmt zu. Ich hörte jetzt verstecken sie sogar ihre Motorräder um der Sicherstellung zu entgehen . Das Machtgefüge dreht gerade
redwed11 30.05.2012
4. Hochkriminell
Zitat von rsp1...die Buletten verbieten "ihre" Angels, während die munter dabei sind, sich nach Brandenburg abzusetzen... ich würde mal von einer Verlagerung der Machtverhältnisse in Berlin ausgehen...mal sehen wieviele der Ex-Angels Bezirke demnächst explodierende Gewaltzahlen verzeichnen...
Schon wieder dieses alberne Gerede von den ach so lieben und für Ordnung sorgenden HA. Noch einmal für Sie: Hier handelt es sich um eine hochkriminelle Organisation die von illegalen Geschäften lebt. Kein Staat kann es sich leisten diesen kriminellen Vereinigungen bestimmte Geschäftsfelder zu überlassen. Der Staat muss mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln gegen alle Kriminellen vorgehen und dazu gehören auch die HA als Teil der organisierten Kriminalität.
elster22 30.05.2012
5. Der Wille fehlt !
Wenn der Wille des Staates da wäre, hätten die Rocker keine Chance. Die sind nur so stark, wie der Staat es zuläßt.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.