Saarland Ehemann soll seine Frau mehrfach mit dem Auto überrollt haben

Eine 47-Jährige aus dem saarländischen Saarwellingen ist nach einer mutmaßlichen Attacke ihres Mannes schwer verletzt worden. Gegen den 49-Jährigen wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen.
Blaulicht (Symbolbild)

Blaulicht (Symbolbild)

Foto: Christophe Gateau / dpa

Ein 49-Jähriger hat seine Ehefrau in der saarländischen Gemeinde Saarwellingen offenbar absichtlich mehrfach mit einem Auto angefahren und schwer verletzt. Zeugen hätten berichtet, dass er gezielt auf die zwei Jahre jüngere Frau zugefahren sei, sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur. Auch die »Saarbrücker Zeitung«  berichtete über den Fall. Das Ehepaar lebte den Angaben zufolge getrennt und war der Polizei bekannt. Sie hatte dort einige Male wegen Streitigkeiten eingreifen müssen.

Nach der Tat am Sonntagabend sei der Mann zunächst geflüchtet, konnte aber später festgenommen werden. Es sei Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen worden, teilte die Polizei mit. Der 49-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Die Frau kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Mittlerweile befinde sie sich außer Lebensgefahr, wie ein Sprecher sagte.

atb/dpa
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.