Sachsen Frau rettet Kind vor Entführer

In Plauen hat ein Mann versucht, ein zehnjähriges Mädchen zu entführen. Dank des energischen Eingreifens einer Passantin kam das Kind mit dem Schrecken davon.


Plauen - Ein etwa 20 Jahre alter Mann hatte das Mädchen in sein Auto zerren wollen, teilte die Polizei mit. Die Frau habe dies verhindert. Das Mädchen kam mit einem Schock ins Krankenhaus. "Das Kind ist völlig verstört, seine Mutter ist bei ihm", sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Südwestsachsen. Das Mädchen war auf dem Schulweg.

Die Polizei sucht jetzt dringend Zeugen und vor allem die mutige Passantin. "Wir haben sie noch nicht erreicht und hoffen, sie jetzt über das Radio zu finden", sagte der Sprecher. Von der Zeugin erhofft sich die Polizei eine genaue Täterbeschreibung. Der 18 bis 20 Jahre alte Unbekannte soll ein ungepflegtes Äußeres und eine auffallend spitze Nase haben. Er floh mit einem Auto älterer Bauart, das vermutlich türkisfarben ist.

Mitte Mai war im gut 40 Kilometer entfernten Zwickau die sechs Jahre alte Ayla auf dem Weg in die Schule entführt, sexuell missbraucht und ermordet worden. Die Polizei nahm nur zwölf Stunden später einen vorbestraften Kinderschänder und Mörder fest, der das Verbrechen gestand. Der Prozess wird im Herbst erwartet.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.