San Bernardino Drei Tote nach Schüssen an Grundschule

In einer Grundschule in San Bernardino sind Schüsse gefallen. Der erwachsene Schütze und eine Lehrerin sind laut Polizei tot, auch ein Schüler starb. Die Schule geht von einer Beziehungstat aus.

Einsatzkräfte auf dem Schulgelände in San Bernardino
AP

Einsatzkräfte auf dem Schulgelände in San Bernardino


In einer Grundschule in San Bernardino in Kalifornien sind nach Schüssen in einem Klassenzimmer drei Menschen ums Leben gekommen, darunter der mutmaßliche Täter. Ein 53-Jähriger habe mehrere Schüsse auf seine gleichaltrige Frau abgegeben, ehe er sich selber tötete, sagte Polizeichef Jarrod Burguan dem Sender CNN.

Bei dem dritten Toten handelt es sich um einen achtjährigen Schüler. Er stand offenbar hinter der Lehrerin, als der Schütze das Klassenzimmer betrat und, ohne etwas zu sagen, mit einem großkalibrigen Revolver das Feuer auf sie eröffnete. Ein Neunjähriger wurde bei dem Zwischenfall schwer verletzt.

Die Polizei gehe davon aus, dass es sich um einen erweiterten Suizid handelt. Der Schütze war demnach der Ehemann der Lehrerin, das Paar war offenbar nur wenige Monate verheiratet und hatte sich vor etwa sechs Wochen getrennt. Der Täter war laut Behörden vorbestraft, unter anderem wegen häuslicher Gewalt und Waffenmissbrauch.

Die Polizei nimmt an, dass die Schüler nicht Ziel des Angriffs waren. "Es handelt sich vermutlich um einen Fall häuslicher Gewalt", zitierte die "Los Angeles Times" aus einer E-Mail der Schulverwaltung an die Mitarbeiter.

Die Schule wurde nach dem Vorfall evakuiert, die Schüler seinen in einer nahegelegenen Schule in Sicherheit gebracht worden, berichtete Burgaun. Die betroffene North Park Schule wird von rund 500 Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter besucht. Am Abend gab es eine Mahnwache in einer Kirche nahe der Grundschule.

Erst Ende 2015 waren in San Bernardino 14 Menschen gestorben, als ein in den USA lebendes Ehepaar - laut FBI radikalisierte Muslime - in einer sozialen Einrichtung um sich schoss. Der in den USA geborene Mann und seine aus Pakistan stammende Frau starben im Kugelhagel der Polizei.

sun/ala/Reuters/AP/dpa/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.