Kunstdiebstahl in Paris: Der Millionenbruch
Foto: ANNE-CHRISTINE POUJOULAT/ AFP
Fotostrecke

Kunstdiebstahl in Paris: Der Millionenbruch

Schlecht gesicherte Kunstwerke Wie Museen mit ihren Millionenschätzen schlampen

Die Diebe hatten es leicht - durchs Fenster einsteigen, Gemälde rausholen, abhauen. Der Wert der Beute: bis zu hundert Millionen Euro. Der Pariser Kunstraub zeigt, wie schlecht Museen geschützt sind. Für gute Sicherheitstechnik fehlt schlicht das Geld.
Mit Material von AFP und dpa