Schüsse auf Rapper "Massiv war dem Tod sehr nah"

Seine Texte provozieren, dass er sich Feinde macht, ist Programm: Jetzt wurde Rapper Massiv von einem Unbekannten auf offener Straße angeschossen. Die Branche ist entsetzt - auch wenn Übergriffe nichts Neues sind.
Mehr lesen über
Verwandte Artikel