Treffen im Dschungel Sean Penn will nichts zur Festnahme "El Chapos" beigetragen haben

Für sein Interview mit dem flüchtigen Drogenboss "El Chapo" wurde Sean Penn heftig kritisiert. Nun meldet sich der Schauspieler zu Wort - und wehrt sich gegen die Darstellung, das Treffen habe zur Festnahme des Mexikaners geführt.
Schauspieler Sean Penn (Archiv): "Es gibt diesen Mythos"

Schauspieler Sean Penn (Archiv): "Es gibt diesen Mythos"

Foto: Thomas Niedermueller/ Getty Images
Fotostrecke

Kate del Castillo: Vernarrt in die "Sharon Stone Mexikos"

Foto: MARK RALSTON/ AFP
Fotostrecke

Drogenboss Guzmán: Das letzte Versteck von "El Chapo"

Foto: AP/MEXICOS PRESIDENTIAL PRESS OFFICE
SPIEGEL ONLINE
wit/dpa/AP